Ringstraße 10
85250 Altomünster
Tel.: 08254 - 85 70 / Fax: 08254 - 16 46
E-Brief: post@pb-hw.de

Suche
Suchen

RSS-Feed

RSS Icon FirefoxRSS Icon

Über uns

Das Pressebüro Hans Wagner
veröffentlicht regelmäßig Nachrichten aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Politik, Gesundheit und Reise.

Honorarfreie Beiträge sind als solche gekennzeichnet und können bei korrekter Quellenangabe einfach übernommen werden. Bei kostenpflichtigen Artikeln ist Rücksprache erforderlich.

Kontakt

Ringstraße 10
85250 Altomünster

Tel.: 08254 - 85 70
Fax: 08254 - 16 46

post@pb-hw.de

MULTIVERSUM

Ist Otto Sander auf Alpha Centauri noch am Leben?

Ist Otto Sander, der kürzlich in Berlin verstorbene Star aus „Das Boot“ in einem anderen Universum noch am Leben? Existieren tatsächlich Doppelgänger von uns in den Weiten anderer Welten? Ist der Kosmos in Wahrheit ein unendliches Multiversum mit vielen Welten, in denen Ähnliches passiert wie bei uns? Sind dort etwa geliebte Menschen gar nicht gestorben?

PB-HW - Wer Gelegenheit hat, sich an einem der nächsten Samstage in Wien zu einer wissenschaftlichen Matinee-Veranstaltung einzufinden, hat Gelegenheit von den besten Köpfen der Wissenschaft darüber etwas zu erfahren. Bei einem Kaffee und Krapfen (Donuts) geben international renommierte Physiker Einblicke in die neuesten die Erkenntnisse der modernen Physik.

In der gemütlichen Atmosphäre einer Matinee-Veranstaltung können Menschen ohne Vorkenntnisse mit den Koryphäen des Fachs über Higgs-Teilchen und Photonen, über ein Multiversum und Doppelgänger in anderen Teilen des Kosmos, über Quanten und Schwarze Löcher fachsimpeln. Dabei kann jeder mit seinen Fragen zu ganz speziellen physikalischen Phänomenen Auskunft bekommen.

Das Buch zu Mitochondrien und Gesundheit: Neben Ich: Wieviele sind wir wirklich?

Die Frage nach den Doppelgängern ist ausführlich und leicht verständlich auch hier abgehandelt: http://www.wagnersausblick.de/2012/08/29/neuerscheinung-neben-ich-wieviel-sind-wir-wirklich/. In der Wiener Matinee-Veranstaltung bietet die Universität die Besten ihres Faches auf, wie es in der Einladung heißt.

Den Anfang macht der bekannte Quantenphysiker Anton Zeilinger, der mit seinem Buch Einsteins Spuk – Teleportation und weitere Mysterien der Quantenphysik für Furore sorgte. Die Uni verlangt keine Gebühren und organisiert auch Fragestunden zwischen interessiertem Publikum und den hochkarätigen Wissenschaftlern. Die interaktiven Veranstaltungen finden jeweils am Samstagvormittag statt. Infos hier: http://physik.univie.ac.at/outreach/physik-matinee.

16.10.2013

---
Dieser Beitrag ist honorarfrei, allerdings nur bei korrekter Quellenangabe: "Pressebüro Hans Wagner (www.pb-hw.de)".
Belege sind erwünscht.
© 2006-08 Pressebüro Hans Wagner